Archiv der Kategorie: Pilze

Cantharellus Rex

Der Pfifferling ist selten geworden, deswegen ist es ungewöhnlich überhaupt einen zu finden, und dann noch einen so großen. Fundort ist der Märzenburgwald in Kaufbeuren. Um diese Gegend rankt sich die Sage vom Märzenburgfräulein. Der Pilz stand nicht versteckt im … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Pilze | Hinterlasse einen Kommentar

Das Ding im Gurkenglas

Ich kenne mich ja mit Lebensformen im Allgemeinen und Pilzen im speziellen leidlich aus. Bei dem Ding muss ich aber passen. Gefunden habe ich es in einem Glas Salz-Dill-Gurken. Ich vermute, dass es entweder ein Pilz ist, oder eine Bakterienkolonie, … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Pilze | Hinterlasse einen Kommentar

Friedhof der Riesenboviste

Dass der Riesenbovist, Langermannia gigantea, groß ist, sagt ja schon der Name. Fast jeder kennt Fotos von Sensationsfunden aus der Zeitung. Übermässig häufig ist er allerdings nicht, bis jetzt hab ich erst zweimal in meinem Leben welche gesehen. Das letzte … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Pilze | Hinterlasse einen Kommentar

Tintlinge

Diese Tintlinge wuchsen dereinst in Regensburg im Parkgürtel, ganz in der Nähe von dero blaublütiger Fürstlichkeit (Gloria von Thurn und Taxis) Gemächern. Ich weiss nicht, welche es sind, da ich sie nur im Vorbeigehen geknipst habe. Es könnte sich um … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Pilze | Hinterlasse einen Kommentar

Sparassis crispa, die Krause Glucke

Die Krause Glucke, Sparassis crispa, ist ein recht leckerer Speisepilz. Da er ein wenig bröcklig ist, eignet er sich weniger für eine Pilzpfanne. Am besten mischt man ihn mit Ei und macht ein Omelette aus ihm. Er wächst am Fuß … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Pilze | Hinterlasse einen Kommentar

Schizophyllum commune

Passend zum Winter, der gerade doch noch ein paar Schneeflöckchen mit sich bringt, ein älterer (aber natürlich nach wie vor brandaktueller) Artikel von mir über den Spaltblättling: Der Spaltblättling (Schizophyllum commune) bewohnt totes Holz und ist leicht an seinen gespaltenen … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Pilze | Hinterlasse einen Kommentar

Croogomphus rutilus

Ein ganz interessanter Speisepilz, vor allem, weil ihn die meisten Leute nicht kennen und ihn deswegen stehenlassen, ist der Kupferrote Gelbfuß, Chroogomphus rutilus. Dieses Exemplar stammt aus der fränkischen Schweiz, in der Nähe der Straße zwischen Muthmannsreuth und Pottenstein. Das … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Pilze | Hinterlasse einen Kommentar

Clitocybe geotropa

Guter Vorsatz fürs neue Jahr: mehr bloggen. Andererseits bin ich noch a weng müd vom Jahreswechsel, also muss es ein recycelter älterer Pilzartikel für heute tun. So denn: Mit deutschem Namen heisst Clitocybe geotropa Mönchskopf. Der Pilz fällt auf, da … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Pilze | Hinterlasse einen Kommentar

Auricularia auricula

Und noch ein etwas älterer Pilzartikel von meiner alten Homepage. Diesmal geht es um das allseits beliebte Judasohr: Auricularia auricula, das Judasohr, kennt man bei uns vor allem aus asiatischen Gerichten, und zwar als „Mu-Err“. Das sind diese dunklen, von … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Pilze | Hinterlasse einen Kommentar

Lactarius scrobiculatus

Der grubige Milchling, Lactarius scrobiculatus, ist gut an den Gruben am Stiel zu erkennen, von denen er auch seinen Namen hat. Ein weiterers typisches Merkmal ist der leicht zottig/wollige Hutrand. Der Sommer 2005 war nicht besonders heiß und recht regnerisch, … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Pilze | Hinterlasse einen Kommentar