Test für Docxpresso

Test for Docxpresso

Dies ist ein Testartikel für Docxpresso. Das ist ein Wordpress-Plugin, mit dem man Dokumente, die mit Libre Office Writer geschrieben wurden, in Wordpress hochladen kann. So zumindest die Theorie. Dabei geht es also um Dateien mit der Endung .odt. Genau, das ist kursiv.  

Also brauch ich noch ein bißchen Text zum Test. Immer nur „Lorem ipsum“ ist langweilig, also muss ich mir selber was ausdenken. Aber was? Irgendwie fällt mir nichts ein. Writers Block. Angst vor dem leeren weißen Blatt. Teuflisch.

Ah, wir könnten testen, was aus einer Liste wird:

  • Eins.

  • Mehr Zeug.

  • Genug damit.

Und noch ein Foto. Mal gucken, was die Konvertierung damit macht:


Illustration 1: Ein Foto meiner alten Espressomaschine

So, jetzt ist‘s aber genug. Mal gucken, was Docxpresso aus diesem Artikelchen macht. Bis bald!

Aber hier ist der Text nicht mehr mit Libre Office Writer erstellt, sondern direkt in WordPress.

Was auf den ersten Blick auffällt, ist, dass der Text aus Libre Office schmaler gesetzt ist. Der Font scheint aber der selbe zu sein.

Hier ist der Link auf das Plugin: https://de.wordpress.org/plugins/docxpresso/.

Share
Dieser Beitrag wurde unter Computer, Wordpress veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*